14 Tage Südseekreuzfahrt mit der Aranui 5

Während dieser 14tägigen Reise werden Sie durch die äußerst erfahrenen Reiseleiter auf Wanderungen und Ausflügen viel über die polynesische Kultur erfahren und einige der ursprünglichen Kult- und Wohnstätten besuchen. Die Geschichte der Polynesier und insbesondere der Marquesas Inseln ist in sich einzigartig und voller Geheimnisse.

Die Aranui versorgt die Marquesas Inseln mit Lebensmitteln und sonstigen Waren des täglichen Bedarfs. Alle 3 Wochen werden die Inseln, von denen manche nur über die Aranui mit der Außenwelt verbunden sind, angefahren. Manche Dörfer haben nur wenige Hundert Bewohner und die Ankunft der Aranui dort ist immer ein besonderes Ereignis.

Ihr Schiff – Aranui 5
Die neue Aranui 5, welche erst im Jahr 2015 vom Stapel lief, wurde besonders auf die seit Jahren hohe Nachfrage an komfortablen Kabinen mit Balkons ausgerichtet und ist somit weit mehr, als nur ein „Frachtschiff“. Sie bietet noch mehr Raum und Komfort für die Gäste an Bord. Die warme, einladende Atmosphäre bleibt auf dem neuen Schiff erhalten. Der Innenbereich ist geschmackvoll im marquesischen Stil sowie mit Drucken von Paul Gauguin eingerichtet. Die erfahrene Crew der Aranui 3 wird weiterhin die Gäste auf dieser außergewöhnlichen Tour begleiten. Eine Kreuzfahrt auf der Aranui bietet eine komfortable Kombination aus Fracht- und Passagierschiff. Ideal für Gäste mit Sinn für unverfälschte Abenteuer.

Reisetermine:
2017:
10.01., 28.01., 16.02., 07.03., 25.03., 13.04., 02.05., 20.05., 08.06., 27.06., 18.07., 05.08., 24.08., 12.09., 30.09., 19.10., 07.11., 25.11., 14.12.

2018:
13.01., 01.02., 20.02., 10.03., 29.03., 17.04., 05.05., 24.05., 12.06., 30.06., 19.07., 07.08., 25.08., 13.09., 02.10., 20.10., 08.11., 27.11., 15.12.

Reiseverlauf:
1.Tag Abfahrt ab Papeete
Einschiffung zwischen 7 und 9 Uhr. Gegen 10 Uhr beginnt Ihre Entdeckungsreise Richtung Marquesas Inseln.

2.Tag Takapoto, Tuamotu Islands
Dieses idyllische, naturbelassene Atoll symbolisiert den Traum vom Paradies: Sie werden nach einem ca.15 minütigen
Spaziergang den traumhaft weißen, fast schon kitschig wirkenden, mit Palmen gesäumten Sandstrand von Takapoto erreichen. Sie haben Gelegenheit in der glasklaren Lagune zu schwimmen und schnorcheln. Danach wird Ihnen ein Picknick am Strand serviert.

3.Tag Auf See
Heute können Sie an Bord entspannen, ein Buch lesen, im kleinen Pool schwimmen oder einfach den Ausblick auf die Weiten des Südpazifiks genießen. Am Abend können Sie sich mit Gleichgesinnten in der Bibliothek oder Lounge unterhalten und viele interessante, multikulturelle Kontakte knüpfen. Auch die Deckbar lädt zu einem Besuch ein. Von der polynesischen Besatzung werden Sie als Gäste dieses wunderschönen Archipels eingeladen, an deren reichen Kultur teilzuhaben. Fast jeden Abend wird gesungen und getanzt – zum Klang der Ukulele!

4.Tag Nuku Hiva
Heute erreichen Sie die Bucht von Taiohae: ein gigantisches, aus Vulkangestein geformtes Amphitheater, welches von hoch aufragenden Klippen mit Wasserfällen eingerahmt ist. Während die Aranui entladen wird, können Sie Taiohae erkunden, die kleine „Hauptstadt“ der Marquesas. Sie fahren mit dem Jeep entlang steiler und kurviger Bergwege in die Ortschaft Hatiheu. Dort besuchen Sie eine großartige archäologische Stätte. Zu Mittag essen Sie in „Yvonne’s Restaurant“, welches zu den besten Restaurants auf den Marquesas gehört. Nach dem Mittagessen geht es weiter zum Tal von Taipivai. Das Gebiet ist übersät mit steinernen „Tiki“-Götterfiguren und heiligen Ritualstätten sowie mit großflächigen, steinernen Plattformen, worauf die „Taipi“ ihre Häuser bauten.

5.Tag Ua Pou
Vom Deck aus sehen Sie heute die erhabenen Berggipfel von Ua Pou. Wo auch immer die Aranui anlegt, wird sie herzlich von den Einwohnern begrüßt. Heute werden Sie die kleine Ortschaft Hakahau mit ihrer, wegen des handgeschnitzten hölzernen Thronhimmels berühmten, Kirche besuchen. Sie können talentierte Holzschnitzer bei ihrer Arbeit zuschauen oder auf einen Hügel wandern, von welchem Sie einen atemberaubenden Blick auf die wolkenverhangenen Berge in der Ferne haben.

6.Tag Tahuata – Hiva Oa
Am Morgen werden Sie vor Tahuata, der kleinsten Insel des Archipels, ankern. Die Luft auf dieser blattförmigen Insel ist erfüllt vom Duft der Tiare-Pflanze und des Frangipani-Baumes. Auch geschichtsträchtig ist diese Insel: in der kleinen Ortschaft Vaitahu landeten 1595 spanische Entdecker und eröffneten das Feuer auf eine Menge von neugierigen Inselbewohnern. Tahuata ist auch der Ort der ersten französischen Siedlung auf den Marquesas Inseln. Die riesige Kirche ist mit wunderschönen Schnitzereien im Stil der Marquesas dekoriert. Am späten Vormittag geht es zurück an Bord und weiter nach Hiva Oa.

Hier besuchen Sie die zweitgrößte Stadt der Marquesas, Atuona, wo Paul Gauguin lebte und seine schönsten Bilder malte. Auf dem Hügel befindet sich der Friedhof, wo Paul Gauguin begraben liegt. Von dort haben Sie einen schönen Blick auf den Hafen.

7.Tag Fatu Hiva
Dies ist die üppigste und abgelegenste Insel der Marquesas, wie auch das Zentrum der Handarbeitskunst dieses Archipels. Es geht nach Omoa, dort können Sie einheimische Frauen bei der Arbeit an verschiedenen Baumrinden beobachten. Diese werden getrocknet und dann mit uralten Motiven der Marquesas bemalt. Fatu Hiva ist auch berühmt für die handbemalten Sarongs und für „Monoi“, einer parfümierten Kokosnuss, die mit Öl aus Tiare-Blüten und Sandelholz versetzt ist. Begabte Holzschnitzer zeigen Ihnen auch ihre Wohnungen und Studios.

Die Aranui fährt weiter zu einer anderen, unbewohnten Ortschaft: Hanavave. Der kleine Ort liegt an der „Bay of Virgins“, eine der schönsten Buchten unserer Welt! Wer gut zu Fuß und etwas Kondition besitzt, kann auch die 12 km nach Hanavave laufen. Ein unvergessliches Erlebnis ist garantiert!

8.Tag Hiva Oa
Sie machen sich (zu Fuß oder mit dem Jeep) auf den Weg zur bedeutendsten archäologischen Stätte für „Tikis“ (alte, menschenähnliche, heilige Skulpturen). Sie sind die größten nach den Moais auf den Osterinseln. Unsere gut ausgebildeten Führer werden Ihnen diese mysteriösen Dschungelruinen von Puamau vorstellen und Geschichten über diese gespenstischen Statuen einer uralten Zivilisation erzählen.

9.Tag Ua Huka
Früh am Morgen erreicht die Aranui die kleine Bucht von Ua Huka. Heute besuchen Sie ein Museum mit erstklassigen Originalen und Nachbildungen von Kunstgegenständen der Marquesas. Danach können Sie die Insel entweder auf einer Allradtour oder auf dem Rücken eines einheimischen Pferdes erkunden. Ein Höhepunkt Ihres heutigen Ausfluges ist der Besuch des botanischen Gartens. Zurück auf der Aranui wird Ihnen am Abend etwas Besonderes geboten: eine Polynesische Nacht mit Tanz und Buffet auf dem Deck.

10.Tag Nuku Hiva
Die Aranui wird morgens am Pier von Taiohae anlegen. Sie können mit dem Bus ( „Le Truck“ ) auf eigene Faust ins Dorf fahren und den Vormittag nach eigenem Wunsch gestalten. Um die Mittagszeit wird die Aranui in Richtung Ua Pou ablegen und dann zu unserem ersten Halt in den Marquesas, nach Hakahau, zurückkehren. Dort haben Sie Gelegenheit Kunst der Marquesas zu kaufen.

11.Tag Auf See
Erweitern Sie Ihr Wissen über die Südsee in der Schiffsbibliothek, lassen Sie Ihre vielen neugewonnenen Eindrücke mit Ihren Reisebegleitern Revue passieren oder halten Sie sich im gut ausgestatteten Fitness-Studio fit.

12.Tag Rangiroa, Tuamotu Inseln
Auf Rangiroa, dem größten Atoll der Welt, können Sie nochmals im kristallklaren Wasser der Lagune schwimmen oder schnorcheln. Wer an schwarzen Perlen interessiert ist, kann diese hier von lokalen Perlenfarmern erwerben. Diese seltenen schwarzen Perlen sind die Haupteinnahmequelle Französisch Polynesiens.

13.Tag Bora Bora, Gesellschaftsinseln
Den letzten Tag Ihrer eindrucksvollen Reise verbringen Sie auf Bora Bora, „die Perle Polynesiens“. Sie haben an Bord die Gelegenheit gegen Gebühr diverse Ausflüge, wie z.B. Inseltour, Helikopterflug, Schwimmen mit Haien und Rochen zu buchen.

14.Tag Ankunft in Papeete
Leider geht heute diese traumhafte Kreuzfahrt zu Ende und Sie erreichen gegen 09.30 Uhr den Hafen von Tahiti.

Unterbringung:
Alle 103 klimatisierten Kabinen sind komfortabel ausgestattet. Sie verfügen über einen kleinen Kühlschrank (außer Standard-Kabinen), Flachbildfernseher, Safe und Haartrockner (außer Standard-Kabinen).

Die Standard-Kabinen (mit Bullauge, ca. 11m²) sind für ihre Größe recht geräumig und verfügen über ein Kingsize-Bett (bei 4-er Belegung zusätzlich mit 2 Betten übereinander) , Bad mit Dusche.

Die Deluxe-Kabinen (ca.13m²) sowie die Superior Deluxe (15m²) sind größere Außenkabinen mit Kingsize-Bett und Bad mit Dusche sowie Balkon.

Die Premium Suiten (18m²), mit kleinem Wohnbereich, und höhere Kategorien haben zusätzlich ein Sofa-Bett.

Die Royal und Presidential Suiten sind nochmals geräumiger (22 bzw. 41m²) mit optisch abgeteilten Wohnzimmer, begehbarem Kleiderschrank und großem Balkon. Je nach Verfügbarkeit kann bei den aufgeführten Kategorien statt 1 Doppelbett (180x200cm) 2 Einzelbetten (90x200cm) angefragt werden.

Verpflegung:
Im geschmackvoll eingerichteten Speisesaal können Sie sich, zusammen mit Abenteurer aus aller Welt, mit köstlich zubereiteten Gerichten französischer und polynesischer Cuisine verwöhnen lassen. Das Frühstück wird als Buffet gereicht, Mittag- und Abendessen werden serviert. Tischwein mittags und abends ist im Preis inkludiert.

Schiffausstattung:
Zwei Lounges und vier Bars laden zum Entspannen ein. Ein Außenpool, Fitness-Studio und Massageraum ergänzen die komfortable Ausstattung des neuen Schiffes. Deutschsprachiges Personal ist an Bord.

Aktivitäten:
Lehr- und erlebnisreiche Exkursionen an Land. Schnorcheln, Angeln, Tauchen, Reiten und Schwimmen.

Eingeschlossene Leistungen:
Unterbringung in der gebuchten Kategorie, 3 Mahlzeiten am Tag, Tischwein, Picknicke, Ausflüge wie aufgeführt. Optionale Ausflüge wie Reiten, Tauchen oder Angeln sind gegen Gebühr an Bord buchbar.

Preis pro Person in der Doppelkabine ab 4.089,- Euro

Kinder: Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen max. 10 Kinder unter 15 Jahren erlaubt sind.

Hinweis: Änderungen im Reiseverlauf aufgrund der Witterungsverhältnisse und örtlichen Gegebenheiten möglich. Bei Buchung bitte angeben: vollständiger Name, Nationalität, Reisepassnummer, Anreisetag in Tahiti (mindestens 24h vor Einschiffung).

Es besteht auch die Möglichkeit die Reise in Teilstücken zu buchen. Für alle Reisenden mit begrenzter Reisezeit empfehlen wir, die 9- bzw. 6 Nächte-Reisevarianten ab Papeete bzw. ab Nuku Hiva zu buchen; Sie können somit fast alle Höhepunkte dieser ungewöhnlichen Reise ebenfalls erleben (eingeschränkte Kabinen-Verfügbarkeit).

Wenn Ihnen die Reise gefallen sollte, senden Sie mir einfach Ihre unverbindliche Anfrage: