3 Tage Bay of Islands

Eine schnelle und einfache Möglichkeit die einzigartige Natur, Tierwelt und die Geschichte der Bay of Islands nördlich von Auckland kennenzulernen!

Reisetermine: jeden Samstag (April – November)
jeden Sonntag (Oktober-März)

Reiseverlauf  im Sommer (Oktober bis April):*
1.Tag Auckland – Paihia
Wir fahren um 7.00 morgens von Auckland Richtung Norden nach Paihia. Unterwegs sind verschiedene Stopps eingeplant: Wir bewundern riesige Kauri-Bäume, unternehmen eine Wanderung zu einem wunderschönen Wasserfall und haben die Möglichkeit, an der Goat Island Marine Reserve zu schnorcheln. Am Nachmittag erreichen wir die Bay of Islands, wo wir als erstes die historischen „Treaty Grounds“ in Waitangi besichtigen (mit Aufpreis), bevor wir in unserer Unterkunft einchecken. Der Abend steht zur freien Verfügung.

2.Tag Paihia – Opononi
Die Bay of Islands ist ein Arcipel aus 144 Inseln, die eine reiche Artenvielfalt bietet. Morgens unternehmen Sie eine Bootsfahrt, bei der Sie die Augen nach Delphinen offen halten sollten. Am Nachmittag geht es dann nach Opononi und zum Hokianga Harbour, wo wir von einem ortsansässigen Maori willkommen geheißen werden. Optional können Sie mit ihm abends eine Tour zum Tane Mahuta machen, einem riesigen Kauri-Baum, dessen Maori-Name übersetzt „Gott des Waldes“ bedeutet (nicht inkludiert). FA

3.Tag Opononi – Auckland
Heute Vormittag können Sie sich am Sandboarding an den riesigen Dünen versuchen, bevor wir uns auf die Weiterfahrt machen. Durch den mächtigen Waipoua Forest mit seinen teilweise bis zu 1.000 Jahre alten Bäumen geht es zu den Kai Iwi Lakes. Dort können Sie sich bei einem Bad im kristallklaren Wasser erfrischen oder am schneeweißen Sandstrand entspannen, bevor es schließlich wieder nach Auckland geht. F

*Der Reiseverlauf für den Winter beinhaltet u.a. die Whole in the Rock Cruise, entweder eine Tour nach Cape Reinga oder eine Maori geführte Tour durch den Kauri-Wald bei Opononi und die Fährfahrt nach Russel. Detaillierter Verlauf auf Anfrage.

Eingeschlossene Leistungen:
Fahrt im klimatisierten Kleinbus, englischsprachige Reiseleitung, Unterkunft in Hostels in Mehrbettzimmern (Upgrade in Einzel- oder Doppelzimmer gegen Aufpreis möglich) und Camps, Ausflüge und Mahlzeiten wie angegeben (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Nationalparkgebühren

Nicht eingeschlossene Leistungen:
als optional oder nicht inkludiert beschriebene Ausflüge, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, etc.

Teilnehmer: max. 24 Personen

Preis pro Person im Mehrbettzimmer ab 335,- Euro

Wenn Dir die Reise gefallen sollte oder Du Dich für Alternativen interessierst, sende mir einfach Deine unverbindliche Anfrage: 

Advertisements