19 Tage Neukaledonien für Liebhaber

Auf dieser 19tägige Traumreise entdecken Sie zuerst die Hauptinsel auf einer 7tägigen Selbstfahrertour und genießen im Anschluss die Insel Lifou, Ouvéa und Isle de Pines.

Erkunden Sie das unberührte Inselparadies Neukaledonien. Ihre biologische Vielfalt macht die Inselgruppe zu einem Land der Abenteuer und Entdeckungen. Die größte Lagune der Welt, traumhafte weiße Sandstrände, durchbrochen von steilen Felsblöcken, faszinierende Naturlandschaften erwarten Sie. Ein Paradies zum Wandern und Reiten, sowie eine Hochburg für Taucher und Wassersportler. Zudem ermöglicht das gemäßigte Klima einen Besuch das ganze Jahr hindurch.

Reiseverlauf:
1.Tag Ankunft in Nouméa
Herzlich Willkommen auf Nouméa! Ein organisierter Transfer bringt Sie nach Ihrer Ankunft zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Unterbringung: Hotel Le Lagoon, inkl. Frühstück

2.Tag Nouméa – Koné (ca. 265 km)
Ab 9 Uhr können Sie Ihren Mietwagen übernehmen. Nach kurzer Einweisung kann die Reise Richtung Norden losgehen! Machen Sie einen Abstecher zum Volksstamm Oua Tom. Empfehlenswert ist auch der Public Garden im Stadtzentrum von Boulouparis, wo Sie imposante Kanak-Skulpturen bestaunen können. Weiter geht die Reise zum Fort Teremba, eine historische Militärfestung, die im 19. Jahrhundert von Strafgefangenen gebaut wurde. Am späten Nachmittag erreichen Sie Koné, die Hauptstadt der nördlichen Provinz.
Unterbringung: Hotel Hibiscus, inkl. Frühstück

3.Tag Koné – Hienghène (ca. 120 km)
Nach Ihrem Frühstück im Hotel empfehlen wir Ihnen das „Herz von Voh“ zu besichtigen. Hier hat die Natur eines ihrer schönsten Meisterwerke geschaffen. Das intensive Grün der Wälder und das gräuliche Grün der Mangroven bilden vom Himmel aus gesehen ein großes Herz. Am Nachmittag machen Sie sich dann auf den Weg nach Hienghène, Richtung Westküste. Hier können Sie die Lindéralique Rocks, beeindruckende schwarze Kalksteinklippen, die bis zu 60 Meter hoch sind, besichtigen.
Unterbringung: Koulnoué Village, Bungalow (1-3 Personen) (2 Nächte) inkl. Frühstück

4.Tag Hienghène
Frühstücksbuffet im Hotel. Sie können heute Vormittag an einer kleinen Wanderung ab Hotel mit einem Führer, der Ihnen alles über die heimische Flora erläutert, teilnehmen (optional). Die Wanderung führt Sie zur Lindéralique Lagune, wo Sie mit einem motorisierten Kanuboot die berühmten Kalksteinformationen aus nächster Nähe bestaunen können. Sie können auch zum Belvédère gehen – die beste Möglichkeit um einerseits die spektakuläre Landschaft und andererseits die Felsformationen an der Hienghéne Bay zu sehen.

5. und 6.Tag Hienghène – Poindimié (ca. 73km)
Heute fahren Sie die Straße Richtung Poindimié entlang an der Küste mit ihren Flüssen, Täler und faszinierenden Ausblicken über die Lagune. Hier können Sie zwei Tage einen der schönsten und größten Sandstrände der Ostküste genießen und die Umgebung erkunden
Unterbringung: Hotel Tiéti Poindimié, inkl. Frühstück (2 Nächte)

7.Tag Poindimié – Sarraméa (ca. 200km)
Nach Ihrem Frühstück machen Sie sich auf den Weg Richtung Sarraméa. Bevor Sie die Berge am „Col des Roussettes“ passieren, lockt der Ba Wasserfall bei Houailou mit seinem natürlich entstandenen Wasserloch zum Baden und Erfrischen. Bei Bourail an der Westküste, kommen Sie durch das berühmte „kaledonische Cowboy-Gebiet. In der Turtle Bay erwartet Sie ein wunderschöner durch Pinienbäume begrenzter Strandabschnitt.
Unterbringung: Evasion Hotel,  inkl. Frühstück

8.Tag Sarraméa – Nouméa (ca. 120km)
Nach Ihrem Frühstück im Hotel fahren Sie zurück nach Nouméa. Vielleicht möchten Sie noch zuvor ein erfrischendes Bad im „Feillet Hole“ nehmen. Ihren Mietwagen geben Sie vor 18 Uhr in Ihrem Hotel in Nouméa ab.
Unterbringung: Hotel Le Lagoon, inkl. Frühstück

9.-11.Tag Lifou
Ein Transfer bringt Sie zu Ihrem Flug nach Lifou. Auf Lifou angekommen übernehmen Sie Ihren Mietwagen mit dem Sie ganz individuell die Insel und Ihre schönsten Buchten erkunden können.
Unterbringung: Oasis de Kiamu, inkl. Frühstück (3 Nächte)

12.-14.Tag Ouvéa
Nachdem Sie Ihren Mietwagen am Flughafen abgegeben haben bringt Sie ein Flug nach Ouvéa, wo Sie ein Transfer zu Ihr Unterkunft direkt am Stand von Mouli gelegen bringt.
Die nächsten 3 Tage können Sie nicht nur den 25 km langen weißen Sandstrand und eine vielfältige Wasserwelt genießen, sondern auch viele Kirchen und Denkmäler und Naturschönheiten wie z.B. Grotten besichtigen. Die polynesisch eingerichteten Bungalows im Paradis d’Ouvea, mit direktem Blick auf einen der schönsten Strände Neukaledoniens „Baie de Mouli“, werden Sie den Alltag vergessen lassen.
Unterbringung: Le Paradis d’Ouvéa, inkl. Frühstück (3 Nächte)

15.-17.Tag Ile de Pins
Ein Transfer bringt Sie zu Ihrem Flug nach Ile de Pins, wo Sie in Ihre Unterkunft gebracht werden, die an der traumhaften Kanuméra Bucht liegt und einen direkten Zugang zum blendend weißen feinsandigen Traumstrand hat. Genießen Sie 3 Tage die faszinierende Unterwasserwelt der Ile de Pins und machen Sie einen Ausflug zur Oro Bucht, ein natürliches Schwimmbecken, welches sogar Unesco Weltnaturerbe ist.
Unterbringung: Ouré Tera Beach Resort, inkl. Frühstück (3 Nächte)

18.Tag Ile de Pins – Nouméa
Ein Transfer bringt Sie zu Ihrem Flug zurück nach Nouméa und in Ihr Hotel. Nutzen Sie die Gelegenheit für letzte Souvenirkäufe.
Unterbringung: Hotel Le Lagoon, inkl. Frühstück

19.Tag Abreise Nouméa
Heute heißt es Abschied nehmen vom Paradies. Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen zu Ihrem Heimflug.

Eingeschlossene Leistungen:
innerkaledonische Flüge, Mietwagen in der gebuchten Kategorie mit unbegrenzten Kilometer und Vollkaskoversicherung, 18 Übernachtungen mit Frühstück in den genannten Hotels

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Ausflüge und Aktivitäten (nur Vorschläge) auf der Route; Verpflegung, die nicht im Ablauf aufgeführt wurde (Mittag- und Abendessen); persönliche Ausgaben

Preis im Doppelzimmer ab 3.350,- Euro

Wenn Ihnen die Reise gefallen sollte, senden Sie mir einfach Ihre unverbindliche Anfrage, gerne auch mit Ihren Änderungswünschen: