Great Kimberley Overland Safari

Wollten Sie schon immer einmal wirklich unberührtes australisches Outback erleben? Dann ist diese 13-tägige Campingsafari genau das Richtige für Sie!

Die Kimberley Region – endlose Weite, faszinierende Schluchten, Gorges und Wasserfälle, verbunden mit einer nur hier endemischen Pflanzenwelt, wie den Boab Tree und faszinierenden Wandmalereien der Aborigenes. Hier ist noch das wahre Australien zu finden!

Die Highlights im Überblick:

Cape Leveque – Gibb River Road – Tunnel Creek – Windjana Gorge – Bell Gorge – Manning Gorge – Galvans/Adcock Gorge – El Questro – Lake Argyle – Purnunulu NP (Bungle Bungles)  – Wall of China – Geiki Gorge

Reisetermine ab/bis Broome:

2020: Mai: 02 09 14 16 23 28 30, Juni: 06 11 13 20 25 27, Juli: 02 04 09 11 16 18 23 25, Aug.: 01 06 08 15 20 22 29, Sept.: 03 05 12 19 26

Preis im Doppelzimmer Kategorie BASIX ab 2.585,- Euro

Preis im Doppelzimmer Kategorie ORIGINAL ab 2.895,- Euro

Reiseverlauf:
1.Tag Broome – Cape Leveque

Die Dampier Peninsula beheimatet eine außergewöhnliche Ansammlung von unberührten Stränden und dramatischen Küsten und hat eine reiche Aborigines-Tradition. Mit einem Allrad-Fahrzeug machen wir uns auf den Weg um die faszinierende Geschichte der Region zu erkunden. Ihr erster Halt ist die Aboriginal-Gemeinde von Beagle Bay, wo Sie die Kirche mit ihrem wunderschönen, mit schimmernden Muscheln verzierten Altar besichtigen und danach den Morning Tea genießen. Am späteren Vormittag kommen Sie nach One Arm Point, auch bekannt als Ardyaloon, Heimat des Bardi-Jawi-Stammes, und besuchen die Aquakultur der Gemeinde, in der Barsche, Perlen und Seeschnecken gezüchtet werden. Wir besuchen auch Kevin und Donna, die traditionellen Besitzer von One Arm Point, die uns ihre Geschichte und ihr Leben auf der Halbinsel näherbringen, während sie uns ein traditionelles Essen zubereiten. Nach dem Mittagessen geht es von der Cygnet Bay aus auf eine Bootsfahrt durch die Inselwelt der Giant Tides, wo Sie die außergewöhnlichen Gezeitenbewegungen des King Sounds erleben. Am Abend erreichen wir unser privates Safari-Camp, das unseren Kunden exklusiv und direkt am Strand mit Blick auf die Bucht zur Verfügung steht. Der wunderschöne Ort lädt ein zum Baden und Erkunden, bevor wir den Sonnenuntergang über den Kimberleys genießen – ein wahrhaftig unvergessliches Erlebnis! M,A

Unterkunft: BASIX/ORIGINAL: Kuppelzelt/ Swag

2.Tag Cape Leveque – Broome

Heute kehren wir zur Cygnet Bay zurück und besichtigen Australiens älteste Perlenfarm. Hier erhalten Sie von einem Guide, der direkt von den ersten Perlenfischern abstammt, einen Einblick in die faszinierende Geschichte der Perlenindustrie. Von hier aus geht es weiter nach Kooljaman am Cape Leveque. Hier können Sie am östlichen Strand baden, einen gemütlichen Spaziergang über das Cape machen oder entlang des westlichen Strandes wandern, wo rote Sandsteinfelsen über dem weißen Sand thronen und damit eines der berühmtesten Fotomotive der Gegend bieten. Auf der Rückfahrt nach Broome am Nachmittag entdecken wir unterwegs immer wieder freilebende Tiere. Die Rückkehr nach Broome ist für ca. 18.00 geplant. F, M

Unterkunft: BASIX: Mehrbettzimmer ORIGINAL: Doppelzimmer

3.Tag Broome – Tunnel Creek – Windjana Gorge 

Heute verlassen Sie Boome bei Sonnenaufgang. Während der Fahrt durch die abgeschiedene Landschaft der Kimberleys bringt Ihnen der Reiseleiter die Geschichte, die Menschen und die Geologie des Gebietes näher. Nach einem Morning Tea am Fitzroy River besuchen Sie den „Boab Prison Tree“ in Derby, bevor es auf die Gibb River Road geht. Wir besuchen das faszinierende Mowanjum Aboriginal Art & Cultural Centre, das uns einen Einblick in die Geschichte und Kultur der Worrorra-, Ngarinyin- und Wunumba-Stämme gewährt. Am Nachmittag steht die Besichtigung von Tunnel Creek auf dem Programm. In dem 750 Meter langen Höhlensystem durch die Napier Range entdecken wir Stalaktiten, geheime Höhlen und verschiedene Tiere. Von hier aus reisen Sie zur Windjana Gorge wo Sie einen Spaziergang zur Schlucht zu unternehmen und sicherlich eine Reihe von Süßwasserkrokodilen beobachten und den Sonnenuntergang über der Napier Range genießen können. Heute übernachten Sie zum ersten Mal unter freiem Himmel. M, A
Unterkunft: BASIX/ORIGINAL: Kuppelzelt/ Swag

4.Tag Bell Gorge – Mount Barnett Station

Heute Morgen besuchen Sie zunächst die Bell Gorge, ein verborgenes Juwel der westlichen Kimberleys. Dieser idyllische Ort gilt als einer der schönsten der Gegend und beheimatet rauschende Wasserfälle und kristallklare Felsenbecken, die im Laufe der Jahrmillionen entstanden sind. Über die Gibb River Road fahren wir dann zur Mt. Barnett Cattle Station am Fuße der wunderschönen und uralten King Leopold Range. Unser Camp schlagen wir heute am Ufer des Manning River auf. F, M, A
Unterkunft: BASIX/ORIGINAL: feststehende Zelte mit Feldbetten und einfachen Sanitäreinrichtungen (2 Nächte)

5.Tag Mt. Barnett Station (Galvans Gorge / Adcock Gorge/Manning Gorge)

Heute entdecken Sie ein wahrhaftiges Paradies, durch meist trockene Flussbetten geht es zunächst zur malerischen Galvans Gorge. Hier gibt es faszinierende Wandjina Wandmalereien und eine herrliche Bademöglichkeit. Weiter geht es zur idyllischen Manning Gorge, mit Wasserfall, Bademöglichkeit und schönen Picknickplätzen und Paperbark Bäumen.Heute verbringen Sie die zweite Nacht auf der Mt. Barnett Cattle Station. F, M, A

6.Tag Mt. Barnett Station – El Questro

Heute geht es weiter über die Gibb River Road und von den King Leopold Ranges in die Pentecost Range bis Sie an der gewaltigen Cockburn Range El Questro Station, eine 400.000 Morgen große Rinderfarm, erreichen. Hier erwarten Sie zwei Nächte auf einem privaten Zeltplatz sowie jede Menge Freizeit, um die vielen Aktivitäten auszunutzen. F, M
Unterkunft: BASIX: Feststehende Zelte mit Feldbetten (2 Nächte) /             ORIGINAL: Komfortzelt mit richtigen Betten/Licht/Bettzeug (2 Nächte)

7.Tag El Questro Station 

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung um El Questro und seine Umgebung zu erkunden. Nutzen Sie die Zeit für eine der vielen optionalen Aktivitäten, die vor Ort angeboten werden. Genießen Sie ein erfrischendes Bad in den Zebedee Springs und wandern Sie in die malerische Emma Gorge oder buchen Sie eine optionale Bootsfahrt in der Chamberlain Gorge. Auch Vogelbeobachtungen und ein Workshop zum Thema Buschessen werden angeboten. F, M

Optionale Aktivitäten:
– Bootsfahrt Chamberlain Gorge: $68
– Bird Watchig Tour: $80
– Bush Tucker Tour: $99
– Reiten: $70

8.Tag El Questro Station – Lake Argyle

Wir verlassen die Gibb River Road für einen kurzen Zwischenstopp in Kununurra. Am Nachmittag erreichen Sie das Ufer des riesigen Lake Argyle, Teil eines Bewässerungssystems, das die trockene Landschaft in eine üppige Oase verwandelt. Hier genießen Sie den malerischen Sonnenuntergang bei einer Bootsfahrt (optional, mit Aufpreis – ca. 100 AUD pro Person), besuchen das historische Durack Homestead Museum oder wandern über einen der vielen Busch-Pfade. F, M, A
Unterkunft: BASIX: Kuppelzelt/Swag (1 Nacht) / ORIGINAL: Hotel

9.Tag Kununurra – Purnululu (Bungle Bungles) Nationalpark

Nach einem gemütlichen Vormittag fahren wir Richtung Süden über den Great Northern Highway zum Purnululu-Nationalpark, Heimat der bekannten Bungle Bungles. Während der kommenden zwei Tage erforschen wir von unserem neuen privaten Safari-Camp aus diesen außergewöhnlichen Nationalpark, dessen Wahrzeichen die Kuppen der Bungle Bungles sind. Die ungewöhnlich organge-schwarz gestreifte Landschaft, die an einen Bienenstock erinnert, entstand über einen Zeitraum von mehr als 20 Millionen Jahren. Unglaublich, aber wahr: Bis in die 1980er Jahre war die Gegend nur den Einheimischen bekannt. 1987 wurde das Gebiet zum Nationalpark erklärt. Auf dem Programm stehen heute die 2 km lange Wanderung zum Echidna Chasm und zur Cathedral Gorge. F, M, A
Unterkunft: BASIX/ORIGINAL: Privates Camp mit feststehenden Zelten/Betten (2 Nächte)

10.Tag Purnululu (Bungle Bungles) Nationalpark

Heute heißt es früh aufstehen um den spektakulären Sonnenaufgang in den Bungle Bungles nicht zu versäumen. Kaffee und Frühstück während der „Show“ werden dich fürs frühe Aufstehen entschädigen. Danach steht ein absolutes Highlight auf dem Programm – eine Wanderung in die Echidna Chasm, eine spektakuläre Felsspalte. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit mit einem Helikopter über die sonderbare Landschaft zu fliegen (optional, mit Aufpreis – ca. 375 AUD pro Person). Aus der Luft eröffnet sich eine völlig neue Perspektive und allein der Flug im offenen Helikopter ist ein Erlebnis für sich! F, M, A

11.Tag Bungle Bungles – China Wall – Fitzroy Crossing 

Auf dem Weg nach Fitzroy Crossing halten wir in der ehemaligen Goldgräberstadt Halls Creek, um die beeindruckende „Chinesische Mauer“ zu besichtigen. Nach dem Mittagessen in Mary Pool besuchen wir die abgeschiedene Laarri Aboriginal Art Gallery und machen uns dann auf den Weg zu unserem Camp am Fitzroy River. F, M, A
Unterkunft: BASIX: Kuppelzelt/ Swag (1 Nacht) / ORIGINAL: Komfortzelt mit richtigen Betten/Licht/Bettzeug (1 Nacht)

12.Tag Fitzroy Crossing – Geiki Gorge – Broome 

Mit einer morgendlichen Bootsfahrt durch die majestätische Geikie Gorge starten wir perfekt in den Tag. Wir erfahren allerlei Wissenswertes über die Entstehung dieses Naturwunders und entdecken Krokodile, Vögel und Fische. Anschließend erkunden wir Old Fitzroy Crossing und genießen unser Mittagessen am Fluss, bevor wir nach Broome zurückkommen. F, M, A

Unterkunft: Hostel BASIX: Mehrbettzimmer / ORIGINAL: Doppelzimmer

13.Tag Abreise Broome

Diese abenteuerliche Reise endet heute nach dem Frühstück. F

Mindestalter:  18 Jahren

Teilnehmerzahl: min. 2 / max. 20 Personen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Erfahrener englischsprachiger Tourguide
  • Transport im klimatisierten Allradfahrzeug
  • Unterbringung wie im Verlauf angegeben je nach gebuchter Kategorie: 2 Kategorien buchbar (Basix oder Original)
  • Mahlzeiten wie angegeben (F= Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Besichtigungen und Ausflüge wie angegeben
  • Nationalparkgebühren
  • Campingausrüstung und -gebühren

Nicht eingeschlossene Leistungen:

nicht genannte Mahlzeiten, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Schlafsack

Was mitzubringen ist:

  • Feste (Wander-)Schuhe, Wandersandalen, die nass werden können
  • Badekleidung, Waschzeug, Kopfkissen
  • Trinkflasche,  Kamera, Taschenlampe, Insektenschutz, Hut und Sonnenschutz
  • Schlafsack (kann auch für 25 Euro gemietet werden, bitte bei Buchung angeben)

Hinweise:

  • Bitte beachten Sie, dass das Gepäck beschränkt ist auf 15 kg pro Person in einer weichen Tasche (keine Hartschalenkoffer) zzgl. Handgepäck. 
  • Der Tourverlauf kann kurzfristig durch den/die Reiseführer/in geändert werden, wenn er/sie es zum jeweiligen Reisezeitpunkt für notwendig hält.
  • Mithilfe, ob beim Feuerholz sammeln, Abwasch oder Essen zubereiten, ist erwünscht und Teil des Tourerlebnis.
  • Diese Tour ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Auf Anfrage prüfen wir die Möglichkeit der Eignung je nach persönlicher Einschränkung.

Preis im Doppelzimmer Kategorie BASIX ab 2.585,- Euro

Preis im Doppelzimmer Kategorie ORIGINAL ab 2.895,- Euro

Wenn Ihnen die Reise gefallen sollte, senden Sie mir einfach Ihre unverbindliche Anfrage, gerne auch mit Ihren Änderungswünschen:

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close