Red Center, Coober Pedy to Adelaide Safari

Auf dieser 6-tägige Allrad-Campingreise für junge und junggebliebene Reisende von Alice Springs nach Adelaide erleben Sie Outback-Abenteuer pur! 

Zuerst erkunden Sie das Rote Herz Australiens, von dort geht es weiter nach Süden in die Opalstadt Coober Pedy, entlang der faszinierenden Flinders Ranges bis ins beschauliche Adelaide. Dabei übernachten Sie teils in einfachen Unterkünften und auch im typisch australischen Swag* und genießen den einzigartigen Sternenhimmel des Südens!

Die Highlights im Überblick:

Alice Springs  Uluru (Ayers Rock) – Kata Tjuta (Olgas) – Kings Canyon – Coober Pedy – Flinders Ranges Adelaide

Diese Reise wird auch in umgekehrter Richtung ab Adelaide bis Alice Springs angeboten.

Reisetermine: ganzjährig: Mittwoch und Sonntag

Preis pro Person im Swag/Mehrbettzimmer ab 632,- Euro

Preis pro Person im Zelt/Doppelzimmer ab 943,- Euro

Reiseverlauf:
1.Tag Alice Springs – Uluru (Ayers Rock) – Olgas

Willkommen in Alice Springs! Ihr erster Halt ist eine Kamelfarm, wo Sie die Möglichkeit haben auf einem „Wüstenschiff“ durch das Outback zu reiten. Nichts kann Sie auf den ersten Anblick des Uluru vobereiten, der als ein einzelner riesiger Fels aus dem Wüstenboden emporragt. Im Cultural Centre lernen Sie alles über die Ureinwohner des Gebietes und ihre Traditionen. Anschließend steht eine Wanderung am Fuße des Uluru mit einem ortskundigen Aborigines Guide auf dem Programm. Und was könnte ein schönerer Abschluss sein als der spektakuläre Sonnenuntergang am Uluru. Am Abend kuscheln wir uns in unsere Swags und beobachten den sternenübersäten Outback-Himmel. M, A
Unterkunft: Swag*, Gemeinschaftsbad

*Ein Swag ist ein spezieller australischer Schlafsack. Es ist eine der bequemsten Alternativen zu einem echten Bett, da es aus einer Schaummatratze besteht, die von einem wasserundurchlässigen Segeltuch umgeben ist. Man schlüpft mit seinem eigenen Schlafsack hinein und schläft unter freiem Himmel.

2.Tag Kata Tjuta – Kings Canyon

Nach einem zeitigen Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Kata Tjuta, um den dramatischen Sonnenaufgang über den 36 Felsendomen zu erleben. Danach erkunden Sie das majestätische Valley of the Winds auf einer Wanderung. Die uralten Felsen bieten einen außergewöhnlichen Anblick. Die anspruchsvolle Wanderung führt teilweise über steile Abschnitte und dauert etwa 3,5 Stunden. Nach dem Mittagessen und eventuellen optionalen Aktivitäten fahren wir weiter zu unserem Camp auf der Kings Creek Station. F, M, A
Unterkunft: Swag*, Gemeinschaftsbad

3.Tag Kings Canyon – Erlunda

Die Hauptattraktion des Watarrka-Nationalparks ist zweifellos der Kings Canyon, eine riesige Schlicht umgeben von mehreren hundert Meter hohen Felswänden. Wie eine Oase inmitten der Wüstenhitze beheimaten die tiefen Schluchten und versteckten Wasserlöcher mehr als 600 heimische Pflanzen- und Tierarten, die Sie auf einer Wanderung kennen lernen werden. Wir erkunden auch gemeinsam die berühmtesten Plätze des Canyons – die Verlorene Stadt, den Garten Eden, das Amphitheater und die senkrecht aufsteigenden Nord- und Südwände.  Am Nachmittag machen wir uns auf den Weg zu einem unserer Zeltplätze in Kulgera oder Erldunda oder wir übernachten in einem Busch-Camp in Swags.  F, M, A
Unterkunft: Swag*, Gemeinschaftsbad

4.Tag Erlunda – Coober Pedy

Heute geht es über die Grenze nach Südaustralien. Wir brechen früh auf und fahren durch atemberaubende Wüstenlandschaften, vorbei an den Sandsteinfelsen der Breakaways nach Coober Pedy,die Opal-Hauptstadt der Welt. Die Temperaturen sind hier so hoch, dass sich das Leben großteils unter der Erde abspielt. Die Landschaft sieht auch aus wie auf einem fremden Planeten. Wir besichtigen eine Opalmine und das zugehörige Museum und erfahren alles über die Geschichte der Stadt. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch von Josephine’s Kangaroo Orphanage, einem „Waisenhaus“ für Kängurus. Nach dem Abendessen geht es unter die Erde in unsere Unterkunft. F, M, A

Unterkunft: Unterirdisches Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsduschen/WCs

5.Tag Coober Pedy – Wilmington

Nach dem Frühstück brechen wir auf Richtung Flinders Ranges. Unterwegs halten wir um die riesigen Salzseen zu bewundern. Auch ein Mittagessen ist unterwegs vorgesehen, bevor wir schließlich nach Wilmington kommen, wo wir heute unter Roten Eukalyptusbäumen übernachten. F, M, A
Unterkunft: Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad

6.Tag Wilmington – Adelaide

Heute Vormittag wandern wir durch die atemberaubende Alligator Gorge, in der wir je nach Jahreszeit Wildblumen und Tiere in Hülle und Fülle entdecken können. Mit etwas Glück sehen Sie hier Kängurus oder Wallabys. Nach dem letzten gemeinsamen Mittagessen erwartet Sie die letzte Etappe der Tour und wir erreichen schließlich Adelaide. F, M

Teilnehmerzahl: min. 5, max. 21 Personen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Erfahrener englischsprachiger Tourguide
  • Transport im klimatisierten Allradfahrzeug
  • 3 Nächte Camping im Swag mit einfachen Sanitäreinrichtungen, 1 Nacht Mehrbettzimmer, 1 Nacht Untergrund-Mehrbettzimmer oder
  • Upgrade ins Twin/Doppelzimmer oder Einzelzimmer gegen Aufpreis und vorbehaltlich Verfügbarkeit (2 Nächte Camping festes Zelt (Ayers Rock und Erldunda/Kulgera/Busch-Camp), 2 Nächte Zimmer mit Gemeinschaftsbad/WC bzw. 1 Nacht mit eigenem Bad/WC
  • Mahlzeiten wie angegeben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Besichtigungen/Aktivitäten wie angegeben
  • Campingausrüstung und -gebühren
  • Nationalparkgebühren

Nicht eingeschlossene Leistungen:

als optional oder nicht inkludiert beschriebene Ausflüge, persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Was mitzubringen ist:

  • Feste (Wander-)Schuhe, Badekleidung, Waschzeug
  • Trinkflasche,  Kamera, Taschenlampe, Insektenschutz, Hut und Sonnenschutz
  • Schlafsack (kann auch für 30 AUD vor Ort gemietet werden, bitte bei Buchung angeben)

Hinweise:

  • Bitte beachten Sie, dass das Gepäck auf 20 kg (!) pro Person in einer weichen Tasche (keine Hartschalenkoffer) zzgl. Handgepäck beschränkt ist. 
  • Sollte eine oder mehrere Sehenswürdigkeiten saison- oder wetterbedingt nicht zugänglich sein, kommt ein Ersatzprogramm zur Anwendung.
  • Mithilfe, ob beim Feuerholz sammeln, Abwasch oder Essen zubereiten, ist erwünscht und Teil des Tourerlebnis.
  • Das Mindestalter für diese Tour ist 10 Jahre
  • Diese Tour ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Auf Anfrage prüfen wir die Möglichkeit der Eignung je nach persönlicher Einschränkung.

Preis pro Person Swag/Mehrbettzimmer ab 632- Euro

Wenn Ihnen die Reise gefallen sollte oder Sie sich für Alternativen interessieren, senden Sie mir einfach Ihre unverbindliche Anfrage: 

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close