Kakadu, Katherine & Litchfield Safari

Auf dieser komfortablen Campingsafari erkunden Sie 4 Tage die Highlights des Top Ends. 

Dabei übernachten Sie in komfortablen, feststehenden Zelte, die mit richtigen Betten und Bettzeug ausgestattet sind.

Sie besuchen den malerischen Litchfield Nationalpark und schwimmen in natürlichen Felsenbecken und Wasserfällen. Entdecken die Tierwelt, Natur und die uralten Wandmalereien im Unesco Weltkultur- und Naturerbe Kakadu Nationalpark und erleben die grandiose Schlucht der Katherine Gorge.

Reisetermine:

01.April – 23.Mai + 03.Sept. – 31.Okt.: Samstag

24.Mai-02.Sept.: Mittwoch und Samstag

Preis pro Person im Doppelzelt ab 769,- Euro

Reiseverlauf:
1.Tag Darwin – Litchfield Nationalpark – Mary River

Zeitig morgens werden Sie vom Hotel abgeholt und los geht das Abenteuer in Richtung Litchfield NP. Die „Florence Falls”, „Wangi Falls” und „Buley Rockholes” warten auf ein erfrischendes Bad. Nach dem Mittagessen geht es für Sie auf eine Bootsfahrt auf dem Mary River, wo Sie Vögel und Krokodile beobachten können. In Ihrem Camp lassen Sie den Tag ausklingen. M, A
Tageskilometer: ca. 400 km

2.Tag Mary River – Kakadu NP

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Kakadu NP und bestaunen die Kunst der Aborigines in Ubirr. Bei einer Wanderung wird Ihnen Ihr Reiseleiter Wissenswertes über die Felsmalereien der Ureinwohner erzählen. Nach der Wanderung fahren Sie zur Barrmundi Gorge oder zu den Gunlom Falls für eine Badepause. Im Anschluss Abendessen im Camp. F, M, A
Tageskilometer: ca. 550 km

3.Tag Kakadu NP – Katherine

Heute besteht die Möglichkeit einen Rundflug über den Kakadu-Nationalpark zu erleben (optional). Nur aus der Luft lässt sich die tatsächliche Ausdehnung des Nationalparks erahnen. Der Flug führt über die steilen Felsen des Arnhem Lands, über weite Flutebenen und Wasserlöcher und gibt einen Eindruck der unglaublichen Vielfältigkeit des Ökosystems im Kakadu-Nationalpark. Später besichtigen Sie die zweite wichtige Aborigines-Felsenkunststätte, Nourlangie Rock, und erhalten dabei einen Einblick in das Leben der ansässigen Ureinwohner. Nach dem Mittagessen fahren Sie Richtung Süden in die alte Goldgräberstadt Pine Creek. Genießen Sie eine kurze Abkühlung in der Barramundi Gorge (Maguk) bevor Sie sich auf den Weg zum heutigen Tagesziel machen, einem privaten Zeltplatz in der Nähe des Nitmiluk-Nationalparks (Katherine Gorge). F, M, A
Tageskilometer: ca. 400 km

4.Tag Katherine – Darwin

Vor mehr als 23 Millionen Jahren floss der Katherine River vom Arnhem Land bis in die Timorsee. Heute hat sich das Bild geändert: Der Fluss ist auf beiden Seiten von 70 Meter hohen Felsen eingedämmt. Die Schlucht ist das unumstrittene Highlight des Nitmiluk-Nationalparks. Je nach Jahreszeit können Sie zwischen einer Bootsfahrt und einer Kanu-Tour auf den ruhigen Wassern der Katherine Gorge wählen (beides optional und mit Aufpreis). Nach dem Mittagessen fahren Sie zu den wunderschönen Edith Falls für einen letzten Sprung ins kühle Nass. Schließlich treten wir die Rückfahrt nach Darwin an, wo diese Abenteuerreise endet. F, M
Tageskilometer: ca. 400 km

Teilnehmerzahl: min. 1, max. 21 Personen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Erfahrener englischsprachiger Tourguide
  • Transport im klimatisierten Fahrzeug
  • Mahlzeiten wie angegeben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Besichtigungen/Aktivitäten wie angegeben
  • 3 Übernachtungen in feststehenden Zelten mit richtigen Betten, Bettzeug, Kissen ausgestattet
  • Campingausrüstung und -gebühren
  • Nationalparkgebühren
  • Hotelabholung

Nicht eingeschlossene Leistungen:

als optional oder nicht inkludiert beschriebene Ausflüge, persönliche Ausgaben, Trinkgelder, etc.

Was mitzubringen ist:

  • Feste (Wander-)Schuhe, Badekleidung, Waschzeug
  • Trinkflasche,  Kamera, Taschenlampe, Insektenschutz, Hut und Sonnenschutz

Hinweise:

  • Bitte beachten Sie, dass das Gepäck beschränkt ist auf 10 kg pro Person in einer weichen Tasche (keine Hartschalenkoffer) zzgl. Handgepäck. Das restliche Gepäck kann in Ihrer Unterkunft in Darwin deponiert werden.
  • Sollte eine oder mehrere Sehenswürdigkeiten saison- oder wetterbedingt nicht zugänglich sein, kommt ein Ersatzprogramm zur Anwendung.
  • Die Tour ist nicht für Kinder unter 8 Jahren geeignet.
  • Mithilfe, ob beim Feuerholz sammeln, Abwasch oder Essen zubereiten, ist erwünscht und Teil des Tourerlebnisses.
  • Diese Tour ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Auf Anfrage prüfen wir die Möglichkeit der Eignung je nach persönlicher Einschränkung.

Wenn Ihnen die Reise gefallen sollte oder Sie sich für Alternativen interessieren, senden Sie mir einfach Ihre unverbindliche Anfrage: 

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close