Top to the Rock Safari

Erleben Sie auf dieser 10-tägigen Abenteuerreise  von Darwin nach Alice Springs erkunden Sie die Highlights des Northern Territory.

Dabei übernachten Sie teils in komfortablen, feststehenden Zelten, die mit richtigen Betten und Bettzeug ausgestattet sind, teils in Hostels und genießen für 2 Nächte den einzigartigen australischen Sternenhimmel im Swag*!

Die Highlights im Überblick:

Darwin – Litchfield Nationalpark – Kakadu Nationalpark – Katherine Gorge – Mataranka – Banka Banka Station Alice Springs  – Uluru (Ayers Rock) – Kata Tjuta (Olgas) – Kings Canyon – Alice Springs

Diese Reise wird auch in umgekehrter Richtung ab Alice Springs bis Darwin angeboten.

Preis pro Person im Doppelzelt/Mehrbettzimmer/Swag ab 1.320,- Euro

Preis pro Person im Doppelzelt/-zimmer/Swag ab 1.416,- Euro


Sunrise über Darwin Northern Territory
Mindil Beach Markets Darwin Northern Territory
Wangi Falls Pool Litchfield Nationalpark Northern Territory
Luftaufnahme Florence Falls Litchfield Nationalpark Northern Territory
Bad in den Buley Rockholes Litchfield Nationalpark Northern Territory
Riesige Termitenhügel Litchfield Nationalpark Northern Territory
Luftaufnahme Kakadu Nationalpark Northern Territory
Yellow Water Cruise Kakadu Nationalpark Northern Territory
Seerosen auf dem Yellow Water Billabong Kakadu Nationalpark Northern Territory
Salzwasserkrokodil Kakadu Nationalpark Northern Territory Australien
Sonnenuntergang über den Floodplains Ubirr Rock Kakadu Nationalpark Northern Territory
Aborigene Wandmalerei Ubirr Rock Kakadu Nationalpark Northern Territory
Nourlangie Rock Kakadu Nationalpark Northern Territory
Aborigene Wandmalerei Burrungkuy Nourlangie Rock Kakadu Nationalpark Northern Territory
Luftaufnahme Jim Jim Falls Kakadu Nationalpark Northern Territory
Luftaufnahme Twin Falls Kakadu Nationalpark Northern Territory
Sunrise über der Katherine Gorge Nitmiluk Nationalpark Northern Territory
Katherine Gorge Nitmiluk Nationalpark Northern Territory
Luftaufnahme Thermalquellen Bitter Springs Mataranka Northern Territory
Baden in den Thermalquellen Bitter Springs Mataranka Northern Territory
Devil Marbles Karlu Karlu Northern Territory
Sunest über Alice Springs Northern Territory
Old Telegraph Station Alice Springs Northern Territory
Sunset Sky Uluru Ayers Rock Northern Territory
Teilansicht Ayers Rock Uluru Northern Territory NT Australien
Olgas Kata Tjuta Northern Territory NT Australien
Valley of the Winds Kata Tjuta Olgas Northern Territory
Rim Walk Kings Canyon Watarka Nationalpark Northern Territory
Steilwände Kings Canyon Watarka Nationalpark Northern Territory
Reiseverlauf
Leistungen
Reisetermine
Tourinformationen

1. Tag Darwin – Litchfield Nationalpark – Kakadu Nationalpark (Mai – Oktober)*
Früh morgens Abholung von Ihrer Unterkunft in Darwin und Fahrt zum Litchfield Nationalpark, wo Sie unzählige Wasserfälle, Bäche und schroffe Sandsteinfelsen erwarten. Entdecken Sie die faszinierenden turmartigen magnetischen Termitenhügel und erfrischen Sie sich nach einer Wanderung mit einem Bad in den Florence und Wangi Falls*, wo Sie auch das Picknick-Mittagessen genießen. Nach dem Essen verabschieden Sie sich von befestigten Straßen und beginnen Ihr Allrad-Abenteuer entlang der Old Jim Jim Road tief in den Kakadu Nationalpark. Vorbei an Billabongs und Wasserläufen entdecken Sie die wunderbare Tierwelt des Nationalparks – faszinierende Vogelarten, Krokodile und verschiedene Reptilien. Den Abend verbringen Sie auf einem privaten Zeltplatz in Cooinda bei leckerem Essen und spannenden Geschichten.  MA
Unterkunft: Camping in feststehenden Zelten mit richtigen Betten, Bettwäsche (2 Nächte)

2. Tag Kakadu Nationalpark (Ubirr und Nourlangie Rock) (Mai-Oktober*)
Der heutige Tag beginnt mit einer Wildlife Cruise über den bekannten Yellow Waters Billabong. Die preisgekrönte, von Aborigines durchgeführte Tour bietet die Gelegenheit die vielfältige und einzigartige Tierwelt der Region, darunter auch Krokodile, kennen zu lernen. Danach geht es weiter zum Nourlangie Rock, wo Sie einzigartigen  teils  20.000 Jahre alte Felsmalereien der Aborigenes bewundern werden und viel über die Kultur der Ureinwohner erfahren. Nach dem anschließenden Besuch des Bowali Visitor Centre geht es zum letzten Halt des Tages, zum Ubirr Rock. Eine bedeutende kulturelle Stätte innerhalb des Nationalparks. Hier entdecken Sie eine Reihe uralter Aborigines-Kunstwerke, die vom Tourguide erklärt werden, danach genießen Sie vom Aussichtspunkt den Ausblick über das Arnhem Land. FMA

3. Tag Kakadu Nationalpark (Twin Falls / Jim Jim Falls) – Darwin (Mai bis Oktober*)
Der heutige Tag ist zwei der bekanntesten Juwelen des Kakadu-Nationalparks gewidmet, den Twin Falls und den Jim Jim Falls, die nur mit einem Allradfahrzeug erreichbar sind. Zu den Twin Falls gelangen Sie über eine unbefestigte Straße, weiter mit einem Bootshuttle und schließlich über einen felsigen Wanderweg dem Fluss entlang – aber die Mühe lohnt sich! Durch Regenwälder und über Felsen geht es dann zu den Jim Jim Falls, die von 150 Meter hohen Klippen umgeben sind. Nach diesem krönenden Abschluss machen Sie sich auf den Rückweg nach Darwin, wo Sie am frühen Abend ankommen. FM
Unterkunft: Hostel (im Mehrbettzimmer, gegen Aufpreis Doppel- oder Einzelzimmer möglich)

*Von November bis April kommt ein alternativer Reiseverlauf zur Anwendung, da dann die Jim Jim und Twin Falls nicht zugänglich sind.

4. Tag Darwin – Katherine Gorge
Abholung von Ihrer Unterkunft in Darwin um ca. 6:00 Uhr und Beginn Ihres Abenteuers durch das Northern Territory nach Alice Springs. Den Nachmittag verbringen Sie im Nitmiluk-Nationalpark (Katherine Gorge), der traditionell den Jawyon Aboriginal People gehört. Der Katherine River hat sich seinen Weg durch die uralten Sandsteinfelsen gebahnt und so diese malerische tiefe Schlucht geformt. Wer möchte, kann bei einer Bootsfahrt teilnehmen oder mit einem Kanu (saisonabhängig) über das ruhige Wasser paddeln (beides optional und mit Aufpreis). Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie dann das Zeltlager ganz in der Nähe. MA
Unterkunft: Camping im Swag*

*Ein Swag ist ein spezieller australischer Schlafsack. Es ist eine der bequemsten Alternativen zu einem echten Bett, da es aus einer Schaummatratze besteht, die von einem wasserundurchlässigen Segeltuch umgeben ist. Man schlüpft mit seinem eigenen Schlafsack hinein und schläft unter freiem Himmel.

5. Tag Katherine – Banka Banka (via Mataranka)
Sie beginnen den Tag mit einem angenehmen Bad in den Thermalpools von Mataranka, einer üppigen Oase umgeben von Myrtenheiden. Ein Besuch des Northern Territory wäre nicht komplett ohne den Besuch des Daly Waters Pubs, das früher eine wichtige Raststätte für Forscher und Abenteurer war und heute neben einem kühlen Bier auch jede Menge Geschichte und “Outback”-Feeling bietet. Am Abend kommen Sie zum heutigen Zeltplatz auf der historischen Banka Banka Cattle Station. FMA
Unterkunft: Camping im Swag

6. Tag Banka Banka – Alice Springs
Über Tennant Creek geht es zu den Devils Marbles (Karlu Karlu), einer Ansammlung von riesigen Granitkugeln, die scheinbar magisch übereinander schweben. Auf der Weiterfahrt überqueren Sie zunächst den südlichen Wendekreis und kommen schließlich nach Alice Springs, wo 2 Übernachtungen im Hostel vorgesehen sind. FM
Unterkunft: Hostel (2 Nächte) (im Mehrbettzimmer, gegen Aufpreis Doppel- oder Einzelzimmer möglich)

7. Tag Alice Springs
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um Alice Springs auf eigene Faust zu erkunden. Freizeitaktivitäten und Mahlzeiten auf eigene Kosten.

Hinweis:
Bei Start der Tour an einem Mittwoch oder Samstag: 1 Zwischenübernachtung in Darwin, 2 Zwischenübernachtungen in Alice Springs
Bei Start der Tour an einem Dienstag oder Freitag: 2 Zwischenübernachtungen in Darwin, 1 Zwischenübernachtung in Alice Springs
Die Anzahl der Reisetage insgesamt und die Route ändern sich dabei nicht.

8. Tag Alice Springs – Uluru (Ayers Rock)
Nach einer frühen Abholung in Ihrer Unterkunft in Alice Springs fahren Sie Richtung Uluru mit einem Stopp bei der Outback Camel Farm in Stuart Wells (Gelegenheit für Kamelritt optional) und beim Mt Ebenezer Roadhouse. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine geführte Wanderung am Fuße des Uluru und besuchen anschließend das Cultural Centre. Abends erleben Sie das berühmte Farbenspiel des Uluru bei Sonnenuntergang, abseits der Touristenströme, bei einem Gläschen Sekt und Knabbereien. Zurück im Camp erwartet Sie unser Endless Star Dinner, bevor Sie es sich in den Betten der komfortablen Zelte gemütlich machen. MA
Unterkunft: Camping in feststehenden Zelten mit richtigen Betten, Bettwäsche

9. Tag Uluru & Kata Tjuta – Kings Canyon
Heute heißt es früh aufstehen um den atemberaubenden Sonnenaufgang am Uluru zu erleben, den Sie ganz in der Nähe unseres Zeltplatzes beobachten werden – Tagesanbruch in der Wüste ist ein wahrhaft magischer Moment! Danach fahren Sie die kurze Strecke nach Kata Tjuta, das Aborigines-Wort für „viele Köpfe“, und erkunden die insgesamt 36 Bergkuppen. Nun heißt es Wanderschuhe anziehen, denn Sie machen sich auf die Wanderung durch das „Valley of the Winds“, die Sie durch ausgetrocknete Flussläufe, Felsen und spektakuläre Landschaften führt. Nach dem Mittagessen verabschieden Sie sich vom Uluru-Kata Tjuta-Nationalpark, denn es geht weiter zur Kings Creek Station, wo heute das Lager aufschlagen wird. FMA
Unterkunft: Camping in feststehenden Zelten mit richtigen Betten, Bettwäsche

10. Tag Kings Canyon – Alice Springs
Heute Morgen fahren Sie zum Watarrka (Kings Canyon), einer tiefen Schlucht mit roten Felswänden. Eine 6 km lange Wanderung führt am Rande des Canyons entlang. Sie besuchen das „Amphitheater“ und die „Verlorene Stadt“ und den idyllischen „Garten Eden“. Nach einem letzten gemeinsamen Mittagessen machen wir uns auf den Rückweg nach Alice Springs, wo Sie wieder am späten Nachmittag ankommen und die Reise endet. FM


Eingeschlossene Leistungen:
Erfahrener englischsprachiger Tourguide
Transport im klimatisierten Allradfahrzeug / Minibus
4 Übernachtungen in feststehenden Zelten mit richtigen Betten, Bettzeug, Kissen ausgestattet 2 Übernachtungen im Swag , 3 Übernachtungen in Hostels im Mehrbett- /Doppel- oder Einzelzimmer (je nach gebuchter Kategorie)
Mahlzeiten wie angegeben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
Besichtigungen/Aktivitäten wie angegeben
Campingausrüstung und -gebühren
Nationalparkgebühren
Hotelabholung

Nicht eingeschlossene Leistungen:
als optional oder nicht inkludiert beschriebene Ausflüge, Schlafsack (kann auch für 30 AUD vor Ort gemietet werden, bitte bei Buchung angeben), persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Twin Falls Bootstransfer (ca. AUD 12,50 Stand: 01/2019)

Reisetermine ab Darwin:
ganzjährig: Dienstag und Mittwoch
zusätzlich Mai-Oktober: Freitag und Samstag

Reisetermine ab Alice Springs: 
ganzjährig: Freitag und Samstag
zusätzlich April-Oktober: Dienstag und Mittwoch

Teilnehmerzahl: min. 4, max. 24 Personen

Was mitzubringen ist:
Feste (Wander-)Schuhe, Badekleidung
Waschzeug, Trinkflasche,  Kamera, Taschenlampe, Insektenschutz, Hut und Sonnenschutz
Schlafsack (kann auch für 30 AUD vor Ort gemietet werden, bitte bei Buchung angeben)

Hinweise:
Bitte beachten Sie, dass das Gepäck  für die Tourabschnitte ab/bis Darwin und ab/bis Alice Springs auf 10 kg pro Person in einer weichen Tasche (keine Hartschalenkoffer) zzgl. Handgepäck beschränkt ist. Das restliche Gepäck kann in Ihrer Unterkunft in Darwin bzw. Alice Springs deponiert werden.

Auf der Reise zwischen Darwin und Alice Springs sind 23 kg pro Person in einer weichen Tasche (keine Hartschalenkoffer) zzgl. Handgepäck erlaubt.

Auf dieser Reise haben Sie, je nach Abfahrtstag, entweder 2 Nächte in Darwin und 1 Nacht in Alice Springs (Abfahrten Mittwoch und Samstag) ODER 1 Nacht in Darwin und 2 Nächte in Alice Springs (Abfahrten Dienstag und Freitag).
Für die Strecke Darwin – Alice Springs kann ein 2-Personen-Zelt für AUD 60 ausgeliehen werden (bitte bei Buchung angeben)

Sollte eine oder mehrere Sehenswürdigkeiten saison- oder wetterbedingt nicht zugänglich sein, kommt ein Ersatzprogramm zur Anwendung.

Die Tour ist nicht für Kinder unter 8 Jahren geeignet.

Diese Reise ist eine Kombination aus verschiedenen Touren, daher kann es zum Wechsel der Reisegruppe und des Tourguides kommen.

Mithilfe, ob beim Feuerholz sammeln, Abwasch oder Essen zubereiten, ist erwünscht und Teil des Tourerlebnis.

Diese Tour ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Auf Anfrage prüfen wir die Möglichkeit der Eignung je nach persönlicher Einschränkung.

Wenn Ihnen die Reise gefallen sollte oder Sie sich für Alternativen interessieren, senden Sie uns einfach Ihre unverbindliche Anfrage: 

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close