Red Centre Adventure

Auf dieser komfortablen Campingsafari erkunden Sie 4 Tage die Highlights des Roten Zentrums. Dabei übernachten Sie in komfortablen, feststehenden Zelten, die mit richtigen Betten und Bettzeug ausgestattet sind.

Entdecken Sie den einzigartigen Uluru (Ayers Rock), die beeindruckenden Kata Tjuta (die Olgas), den spektakulären Watarrka (Kings Canyon) und die faszinierenden West MacDonnell Ranges. Lernen Sie das wahre Outback kennen, bei Fahrten auf unbefestigten Straßen, Übernachtung in privaten Buschcamps, Kochen über dem Lagerfeuer und Schlafen unter dem klaren südlichen Sternenhimmel.

Diese Reise wird auch ab Uluru/Ayers Rock angeboten.

Preis pro Person im Doppelzelt ab 791,- Euro


Sunest über Alice Springs Northern Territory
Camel Track Kings Canyon Northern Territorry Rotes Zentrum Australien
Sunset Sky Uluru Ayers Rock Northern Territory
Bäume am Uluru Ayers Rock Northern Territory Australien Header
Luftaufnahme Kata Tjuta Olgas Northern Territory
Valley of the Winds Kata Tjuta Olgas Northern Territory
Luftaufnahme Kings Canyon Watarka Nationalpark Northern Territory
Steilwand Kings Canyon Watarka Nationalpark Northern Territory
Ormiston Gorge and Pound West MacDonnell Ranges Alice Springs Northern Territory
Ellery Creek Big Hole West MacDonnell Ranges Alice Springs Northern Territory
<button class="glide__arrow glide__arrow–left" data-glide-dir="

Reiseverlauf
Leistungen
Reisetermine
Tourinformationen

1. Tag Alice Springs – Uluru
Nach einer frühen Abholung in Ihrer Unterkunft in Alice Springs fahren Sie Richtung Uluru mit einem Stopp bei der Outback Camel Farm in Stuart Wells (Gelegenheit für Kamelritt optional) und beim Mt Ebenezer Roadhouse. Im Uluru-Kata Tjuta-Nationalpark angekommen steht zunächst das Mittagessen* auf dem Programm, anschließend machen Sie sich auf den Weg zum Uluru, wo Sie einen Aboriginal Guide treffen, der mit Ihnen zum Mutitjulu Waterhole wandert und Ihnen dabei einzigartige und unvergessliche Einblicke in das Leben und die Traditionen der traditionellen Landbesitzer, der Anangu, gewährt. Im Anschluss Besuch des Cultural Centre, das weiterführende Informationen zum Uluru und seiner kulturellen sowie landschaftlichen Bedeutung bietet. Abends erleben Sie das berühmte Farbenspiel des Uluru bei Sonnenuntergang, abseits der Touristenströme, bei einem Gläschen Sekt und Knabbereien. Zurück im Camp erwartet Sie unser Endless Star Dinner, bevor Sie es sich in den Betten der komfortablen Zelte gemütlich machen. M*A
*nur für Teilnehmer ab Alice Springs; Teilnehmer ab Ayers Rock stoßen erst nach dem Mittagessen zur Gruppe.
Unterkunft: Camping in feststehenden Zelten mit richtigen Betten, Bettwäsche

2. Tag Uluru & Kata Tjuta – Kings Canyon
Heute heißt es früh aufstehen um den atemberaubenden Sonnenaufgang am Uluru zu erleben, den Sie ganz in der Nähe Ihres Zeltplatzes beobachten werden – Tagesanbruch in der Wüste ist ein wahrhaft magischer Moment! Danach fahren Sie die kurze Strecke nach Kata Tjuta, das Aborigines-Wort für “viele Köpfe”, und erkunden die insgesamt 36 Bergkuppen. Nun heißt es Wanderschuhe anziehen, denn Sie machen sich auf die Wanderung durch das “Valley of the Winds”, die Sie durch ausgetrocknete Flussläufe, Felsen und spektakuläre Landschaften führt. Nach dem Mittagessen verabschieden Sie sich vom Uluru-Kata Tjuta-Nationalpark, denn es geht weiter zur Kings Creek Station, wo heute das Lager aufschlagen wird. FMA
Unterkunft: Camping in feststehenden Zelten mit richtigen Betten, Bettwäsche

3. Tag Kings Canyon – Meerinie Loop – Glen Helen
Heute Morgen fahren Sie zum Watarrka (Kings Canyon), einer tiefen Schlucht mit roten Felswänden. Eine 6 km lange Wanderung führt am Rande des Canyons entlang. Wir besuchen das “Amphitheater” und die “Verlorene Stadt” und den idyllischen “Garten Eden”. Nach unserer ausgiebigen Erkundung des Kings Canyons geht es mit dem Geländewagen über den berühmten Mereenie Loop, wo Sie Ausschau nach Wildtieren halten, bevor Sie zu unserem permanenten Camp in Glen Helen gelangen, das in der Nähe eines eindrucksvollen Wasserlochs liegt. Die Ureinwohner dieses Landes glauben, dass dieses Wasserloch die Heimat einer sehr alten und mächtigen Regenbogenschlange ist.  FMA
Unterkunft: Camping in feststehenden Zelten mit richtigen Betten, Bettwäsche

4. Tag West MacDonell Ranges – Alice Springs 
Heute Morgen beginnt Ihr Abenteuer in den mächtigen West MacDonnell Ranges. Die erste Station ist die Ormiston-Schlucht, hier wandern Sie auf dem Ghost Gum Walk, einem 1,5-stündigen Rundweg, der einen Ausblick auf die majestätische Ormiston-Schlucht bietet. Danach fahren Sie weiter zu den Ockergruben, eine registrierte heilige Stätte, die eine einmalige Möglichkeit bietet die Ockerablagerungen zu sehen, die bis heute von den traditionellen Besitzern genutzt werden. Das natürliche Ocker liefert seit Tausenden von Jahren Materialien für die einheimischen Bewohner. Weiterfahrt nach Ellery Creek Big Hole, einem der malerischsten Bade- und Wandergebiete der West MacDonnell Ranges. Das von hohen roten Klippen und dem sandigen Ellery Creek umgebene Wasserloch wurde von Tausenden von Jahren massiver Überschwemmungen geformt und ist eine international bedeutende geologische Stätte. Das permanente Wasser machte es zu einem besonderen Treffpunkt für die einheimischen Arrernte und ist unter dem Namen Udepata bekannt. Am späten Nachmittag fahren Sie dann nach Alice Springs, wo Sie gegen 17.30 Uhr ankommen. FM

Eingeschlossene Leistungen:
Erfahrener englischsprachiger Tourguide
Transport im klimatisierten Fahrzeug
3 Übernachtungen in feststehenden Zelten mit richtigen Betten, Bettzeug, Kissen ausgestattet, Handtuch, 1 Übernachtung in einfachem Hostel
Mahlzeiten wie angegeben (F= Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
Besichtigungen und Ausflüge wie angegeben
Campingausrüstung und -gebühren
Nationalparkgebühren
Trinkwasser

Nicht eingeschlossene Leistungen:
persönliche Ausgaben, Trinkgelder

Dienstag, Donnerstag, Freitag, Sonntag

Teilnehmerzahl: min. 2 / max. 21 Personen

Was mitzubringen ist:
Feste (Wander-)Schuhe, Badekleidung, Waschzeug, bequeme Kleidung
Trinkflasche, Kamera, Taschenlampe, Insektenschutz, Hut und Sonnenschutz

Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass das Gepäck beschränkt ist auf 10 kg pro Person in einer weichen Tasche (keine Hartschalenkoffer) zzgl. Handgepäck. Das restliche Gepäck kann in Ihrer Unterkunft in Alice Springs deponiert werden.

Bei Buchung ab Uluru bis Alice Springs sind 23 kg erlaubt.

Die Tour ist für Kinder unter 5 Jahren nicht geeignet.

Alleinreisende in der Standard-Kategorie teilen sich das Zelt mit einem Mitreisenden desselben Geschlechts oder können ein Einzelzelt gegen Aufpreis buchen.

Der Reiseverlauf kann aufgrund von kulturellen, saisonalen, wetterbedingten und logistischen Gegebenheiten geändert werden.

Mithilfe, ob beim Feuerholz sammeln, Abwasch oder Essen zubereiten, ist erwünscht und Teil des Tourerlebnis.

Diese Tour ist für Gäste mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Auf Anfrage prüfen wir die Möglichkeit der Eignung je nach persönlicher Einschränkung.

Wenn Ihnen die Reise gefallen sollte oder Sie sich für Alternativen interessieren, senden Sie uns einfach Ihre unverbindliche Anfrage: 

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close